REWE: ‘Dein Markt‘ in Lücklemberg!

Dortmund-Lücklemberg, Februar 2018: Getreu nach ihrem Leitspruch “wir bauen Märkte“ hat die Schoofs-Gruppe den lang erwarteten REWE-Markt an der Kirchhörder Straße 54 fertig gestellt. In den frühen Morgenstunden des 1. Februar 2018 öffnete REWE erstmalig die Pforten des brandneuen Supermarktes in Lücklemberg. Die auf die Entwicklung und Realisierung von Einzelhandelsimmobilien spezialisierte Schoofs-Gruppe blickt bei der Umsetzung dieser Maßnahme auf eine lange Reise zurück. Von der ersten Projektidee bis hin zur Baugenehmigungserteilung vergingen mehr als 10 Jahre. Erfahrung, Geduld und Beharrlichkeit waren die Schlüssel zum Erfolg!

PRESSEINFORMATION: Bereits zu Beginn des Jahres 2007 nahm die im niederrheinischen Kevelaer ansässige Schoofs-Gruppe das an der Kirchhörder Straße gelegene Areal ins Visier und war sich sicher, dass an dieser Stelle alsbald ein moderner Supermarkt die Schließung der vorhandenen Nahversorgungslücke übernehmen könnte. Nach ersten Recherchen erlangte man im Hause der Schoofs-Gruppe sehr schnell die Erkenntnis, dass es sich bei diesem Vorhaben um eine lange Reise mit vielen zu bewältigenden Hindernissen handeln würde. Da aber auch die REWE von der Attraktivität dieses Standortes unvermittelt überzeugt war, wurde zwischen ihr und der Schoofs-Gruppe schon im November 2007 die erste mietvertragliche Vereinbarung hierzu geschlossen. Somit war der Startschuss für die anschließend ein ganzes Jahrzehnt andauernde und unter stetigem Pressebericht gestandene Projektentwicklung gegeben. Erfahrung, Geduld und Beharrlichkeit der Schoofs-Gruppe führten schlussendlich zum Erfolg und mündeten in einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan, der die Grundlage für die kürzlich erteilte Baugenehmigung bildete.

Nach Abschluss der Bauarbeiten, die hinsichtlich ihres zeitlichen Ablaufs insbesondere von hierfür notwendigen Straßenausbaumaßnahmen eingangs des Supermarktstandortes geprägt waren, konnte die Schoofs-Gruppe unmittelbar zum Jahreswechsel die Räumlichkeiten an den Mieter REWE zur Einrichtung übergeben. Das technisch hochmoderne Bauwerk, welches aufgrund von installierten Wärmepumpen in Verbindung mit einem ausgeklügelten Wärmerückgewinnungssystem ganz auf eine konventionelle Heizung verzichtet, kann zudem auch auf eine ansprechende Funktions-Architektur und eine Außenanlage mit effektvollen Gestaltungselementen verweisen. Das stimmige äußere Erscheinungsbild – und davon können sich die Kunden des Lebensmittelmarktes seit dem 1. Februar 2018 auch selbst überzeugen – wird von der durch den Mieter REWE selbst eingebrachten und als wirklich gelungen zu bezeichnenden Inneneinrichtung abgerundet.

Mieter:

REWE mit Backshop & Café

 

Factbox:

Grundstücksgröße ca. 6.410 m²,
PKW-Stellplätze 50,
Mietfläche ca. 1.680 m²

 

Schoofs-Projekt-Team:

Norbert Bahemann (Bauleitung)
Dipl.-Ing. Mark Kassautzki (Planung/Architektur)