Second Service: Modernisierter und erweiterter LIDL-Markt feiert Wiedereröffnung!

Übach-Palenberg, Februar 2017: Es ist rund 14 Jahre her, als die im niederrheinischen Kevelaer ansässige Schoofs-Gruppe im Jahre 2003 den LIDL-Markt eingangs des Gewerbegebietes am Wasserturm fertigstellte. Stolze 1.300 m² Mietfläche und 136 PKW-Stellplätze zählte der damals brandneue Discounter und erfreute sich seither einer besonders guten Kundenfrequenz. Bereits nach knapp eineinhalb Jahrzehnten erschien ein Erweiterungsumbau auf rund 1.770 m² Mietfläche bei gleichzeitiger technischer Modernisierung als probates Mittel zur Erhaltung und zum Ausbau dieser Marktstellung. Mit einem großen “Alaaf zu Altweiber“ feiert LIDL nun am Donnerstag 23.02.2017 große Wiedereröffnung.

PRESSEINFORMATION: Der von der im niederrheinischen Kevelaer angesiedelten Schoofs-Gruppe realisierte LIDL-Markt, welcher im Jahre 2003 eingangs zu dem Gewerbegebiet am Wasserturm seine Neueröffnung feierte, erstrahlt ab sofort in neuem Glanz. Bereits nach nicht ganz eineinhalb Jahrzehnten des erfolgreichen ‘Handelns‘ an Ort und Stelle war schon der Zeitpunkt für einen aufwendigen Modernisierungs- und Erweiterungsumbau gekommen, durch den die nachhaltige Attraktivität dieses Einzelhandelsstandort für LIDL noch deutlich gesteigert werden konnte. Die Planungen und Vorbereitungen für diesen Umbau, welche bereits im Frühjahr/Sommer 2016 erfolgten, mündeten in einem Baubeginn im Oktober 2016. Während der Betrieb des LIDL-Marktes über den Jahreswechsel ungehindert weiterlief, wurden derweil schon ein beträchtlicher Teil der Bauarbeiten parallel hierzu bis Ende Januar ausgeführt. In der letzten Januar Woche hingegen wurde dann planungsgemäß der LIDL-Markt geschlossen, um die Arbeiten in und an dem eigentlichen Verkaufsraum, der dafür gänzlich geräumt werden musste, durchführen zu können: Neuer Fußboden, Umstellung auf LED-Beleuchtung, Wärmerückgewinnung, Einbau einer neuen Decke und vieles mehr machten eine auf 4 Wochen reduzierte “Zwangspause“, welche am Donnerstag 23.02.2017 um 8:00 Uhr (pünktlich zu Altweiber) beendet wurde, notwendig.

Neben der Deckung des zusätzlichen Platzbedarfs für das in den vergangenen Jahren seitens LIDL erweiterten Sortiments wurde insbesondere die komplexe Technik des Lebensmittelmarktes auf Stand gebracht und zu guter Letzt auch die Fassade sowie der Verkaufsraum auf das aktuelle Erscheinungsbild für moderne LIDL-Märkte angepasst.

Mieter:                                  
LIDL

Factbox:                               
Grundstücksgröße ca. 7.650 m², 
PKW-Stellplätze ca. 113, 
Mietfläche ca. 1.770 m²

Schoofs-Projekt-Team:    
Arno von Weidenfeld M. Sc. (Bauleitung)
Dipl.-Ing. Michael Donath (Planung/Architektur)