Super Markt: Mehr NETTO für alle Rheurdter!

Rheurdt, September 2018: Die auf die Entwicklung und Realisierung von Lebensmittelmärkten spezialisierte Schoofs-Gruppe hat im Herzen von Rheurdt einen NETTO-Markt der neuesten Filialgeneration errichtet. Auf dem ca. 5.700 m² großen Areal an der Bahnstraße entstand in den vergangenen Wochen ein Discounter mit rund 1.500 m² Nutzfläche sowie ca. 70 PKW-Stellplätzen. Der langfristig an NETTO vermietete Lebensmittelmarkt, der in der Vorshop-Zone eine Filiale der Bäckerei Hoenen beherbergt, feierte am 25.09.2018 Eröffnung.

PRESSEINFORMATION: Bereits in den 90er-Jahren hat der in Kevelaer ansässige Retail-Spezialist Schoofs seine Spuren in Rheurdt hinterlassen. Seinerzeit entwickelte die Schoofs-Gruppe das Baurecht für die Ansiedlung des Lebensmittelmarktes am Hochend, schloss in diesem Zuge den Mietvertrag mit PLUS und veräußerte dieses Projekt vor seiner Errichtung an einen namhaften niederrheinischen Bauträger, der in der Folge Fertigstellung in 1992 feiern konnte. Dieser Lebensmittelmarkt übernahm fortan die Nahversorgung Rheurdt‘s und wurde wichtiger Bestandteil der örtlichen Infrastruktur. Vielen Rheurdtern ist noch schmerzlich in Erinnerung, welche Lücke es hinterließ, als im Rahmen der Übernahme der PLUS-Handelskette durch die EDEKA im Jahre 2009 kurzzeitig die Tore des einzigen Lebensmittelmarktes am Ort geschlossen wurden, ehe er anschließend dann auf die zum EDEKA-Konzern gehörende Handelsmarke NETTO “umgeflaggt“ seine Pforten wieder öffnete.

 

Rund ein viertel Jahrhundert später wurde die Schoofs-Gruppe erneut in Rheurdt aktiv und untersuchte, ob ein Rückkauf des “zwischenzeitlich in die Jahre gekommenen“ NETTO-Marktes am Hochend mit anschließendem Modernisierungs- und Erweiterungsumbau sinnvoll sein könnte. Schnell stellte sich jedoch die Erkenntnis ein, dass die für die Erweiterung des Lebensmittelmarktes und die Vergrößerung der Parkplatzanlage benötigten Zukäufe von angrenzenden Grundstücken nicht gelingen würden und man richtete somit den Fokus auf andere mögliche Entwicklungsflächen im Gemeindegebiet. Seitens der Schoofs-Gruppe wurde der Plan verfolgt, einen Standort in der Mitte von Rheurdt zu etablieren. Man trat kurzerhand mit dem Eigentümer des freien Areals an der Bahnstraße in Kontakt und schaffte es den Grundstückskaufvertrag noch im Jahre 2016 zu schließen.

 

Bereits in der Phase des Grundstücksankaufs trat die Schoofs-Gruppe mit der Gemeindeverwaltung Rheurdt in Kontakt, um das geplante Vorhaben “NETTO-Neubau“ vorzustellen. Da das Projekt des Investors Schoofs von der Gemeinde Rheurdt als zentraler Baustein für die langfristige Sicherung der Nahversorgung im Gemeindegebiet erachtet wurde, war für sie unmittelbar klar, dass man auf ihre aktive Unterstützung und auf ihr besonderes Engagement bei der Realisierung des Vorhabens zählen konnte.

 

 

Dies führte dazu, dass bereits im März 2018 der Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan, welcher Grundlage für die im April 2018 erteilte Baugenehmigung war, gefasst werden konnte.

 

Mit Einrichtung der Baustelle und Beginn der Erdarbeiten in der 1. Maiwoche 2018 läutet die Schoofs-Gruppe die Phase der Bautätigkeit und somit die letzte Etappe zur Realisierung des neuen NETTO-Marktes ein. An der Bahnstraße entstand in den vergangenen Wochen ein NETTO-Markt der neuesten Filialgeneration mit einer großzügigen PKW-Stellplatzanlage. Der langfristig an NETTO vermietete Lebensmittelmarkt, der in der Vorshop-Zone eine Filiale der Bäckerei Hoenen beherbergt, feierte am 25.09.2018 Eröffnung.

 

Mieter:
NETTO Markendiscount

 

Factbox:
Grundstücksgröße ca. 5.700 m²,
PKW-Stellplätze ca. 70,
Mietfläche ca. 1.500 m²