Konzept

Im Jahre 2002 realisierte Schoofs auf dem Gelände an der Heerdter Landstraße einen Lebensmittelmarkt, welcher seinerzeit an PLUS vermietet und später im Rahmen der Übernahme der PLUS-Handelskette von EDEKA dann auf die eigene Handelsmarke NETTO “umgeflaggt“ wurde.  2009 entwickelte und baute Schoofs in dem Bereich hinter dem  Lebensmitteldiscounter ein Fachmarktzentrum mit den Mietern PENNY, ROSSMANN, TEDI, KIK, FUTTERHAUS und DÄNISCHES BETTENLAGER. 

2016 wurde der NETTO-Markt  einem umfangreichen Modernisierungs- und Erweiterungsumbau unterzogen. 

Lage & Projektumfeld

Im westlichsten linksrheinischen Düsseldorfer Stadtteil Heerdt (ca. 100.000 Einwohner) befindet sich das Fachmarktzentrum an der Heerdter Landstraße unweit des Nikolaus-Knopp-Platzes, dem Knotenpunkt des Stadtteils, an welchem rund herum Geschäfte des täglichen Bedarfs zu finden sind.

Nutzung

  • 2 Lebensmitteldiscounter
    Drogeriemarkt
    Allround-Discounter
    Textil-Discounter
    Betten- und Einrichtungsmarkt
    Fachmarkt f. Tiernahrung und -zubehör

Fakten

  • Mietfläche gesamt: ca. 5.400 m²
  • Grundstücksgröße: ca. 16.100 m²
  • Stellplätze: ca. 230 Stück