Konzept

Unmittelbar neben einem im Jahre 2008 durch die Schoofs-Gruppe errichteten NETTO-Markt konnten im Februar 2014 die Bauarbeiten für ein modernes EDEKA-FrischeCenter und einen ALDI-Markt vollendet werden. 

Im Frühjahr 2021 wurde der nunmehr dreizehn Jahre alte NETTO-Markt zurückgebaut und binnen 16 Wochen etwas versetzt auf dem Areal im Gewand der allerneuesten Filialgeneration neu gebaut. Es gelang der Schoofs-Gruppe durch die Versetzung des NETTO-Marktes auch noch die räumliche Möglichkeit für einen DM-Markt zu schaffen, welcher parallel errichtet werden konnte.

Lage & Projektumfeld

Siegburg ist Kreisstadt und Verwaltungssitz des Rhein-Sieg-Kreises, gehört zum Regierungsbezirk Köln und liegt im Süden Nordrhein-Westfalens.

Das Fachmarktzentrum wird die Nahversorgungssituation im nördlichen Kernstadtgebiet vervollständigen.

Nutzung

  • Lebensmittel-Vollsortimenter
  • Lebensmittel-Discounter
  • Drogerie-Fachmarkt

Fakten

  • Mietfläche gesamt: ca. 6.431 m²
  • Grundstücksgröße: ca. 15.795 m²
  • Stellplätze: ca. 192 Stück