Wir bauen Märkte.

Als Lebensmittelpunkte mit Zukunft und Qualität.

Seit drei Jahrzehnten haben wir uns weit über unsere niederrheinischen Wurzeln hinweg einen hervorragenden Ruf bei unseren bundesweit und teils international agierenden Mietern aus den Bereichen des Lebensmitteleinzelhandels, der Fach- sowie Bau- und Heimwerkermärkte erarbeiten können. Dabei sind wir unserer Überzeugung treu geblieben, dass bei all unseren Vorhaben und Projekten die Zufriedenheit unserer Mieter oberste Priorität hat. 

Diese Kundenzufriedenheit nützt auch den Investoren, denn sie sorgt für Werterhaltung und Wirtschaftlichkeit. Sie ist das Ergebnis permanenten Engagements und hoher Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie schaffen es, durch ihr produktives Handeln und durch das kluge Zusammenspiel aller Fachabteilungen, unter Berücksichtigung der städtebaulichen Erfordernisse, die gestellten Anforderungen an die Standorte mit einer langfristigen wirtschaftlichen Ausrichtung zusammenzubringen.

Auch auf dem Finanzsektor spielen wir offen und fair. So arbeiten wir schon seit vielen Jahren mit einer großen Anzahl von regionalen und überregionalen Kreditinstituten zusammen. Transparent, zuverlässig, vertrauensvoll, erfolgreich.

Im Jahre 2005 beteiligte sich die Dipl.-Ing. Josef Schoofs Immobilien GmbH federführend an der Gründung einer Schwestergesellschaft in Neu-Isenburg, die den Wirkungskreis auf Hessen, Baden-Württemberg und Bayern vergrößert hat. Nach und nach wurde auch diese Radius ausgeweitet, so dass wir den Fokus bei unseren Projekten und unseren Engagements sukzessive auf das gesamte Bundesgebiet richteten. Mit der Eröffnung einer zusätzlichen Dependance in Köln Ende 2019 wurde dem Expansionskurs in personal– sowie in lokalstrategischer Hinsicht Rechnung getragen und somit ein weiterer Baustein für die Unternehmensentwicklung gelegt.  

Willkommen bei der SCHOOFS-Gruppe.

1985 Kaarst
1990 Kalkar
1995 Brüggen
2000 Herne
2005 Olfen
2010 Bonn
2015 Ruppichteroth
2020 Emmerich

Historie

Als Josef Schoofs als junger Kevelaerer Bauingenieur 1983 seine ersten wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien realisierte, war ihm schnell klar: Den “Märkten“ gehört die Zukunft.

Gesagt, getan. Josef Schoofs spezialisierte sich auf gewerblich genutzte Objekte. Die damals wenig entwickelte Landschaft der Lebensmittel- und Verbrauchermärkte war das, was die Menschen in strukturschwächeren Regionen, aber auch in Stadtrandlagen dringend benötigten. 

Also gründete Josef Schoofs bereits 1989 die Dipl.-Ing. Josef Schoofs Immobilien GmbH, aus der sich durch weitere Firmengründungen bis heute die SCHOOFS-Gruppe entwickelte. Mit dem ihm typischen Pioniergeist expandierte Josef Schoofs anfangs der 90er Jahre sogar in einzelne Regionen Osteuropas. Seinen Fokus richtete er jedoch auf Nordrhein-Westfalen und die angrenzenden Bundesländer. Über die Jahre mit beachtlichem Erfolg, denn seither konnte die SCHOOFS-Gruppe mehr als 300 SB-Märkte sowie Geschäftshäuser erfolgreich entwickeln und errichten. Im Jahre 2019 gelang mit dem Unternehmenseintritt der Tochter Julia Schoofs die Fortführung der Erfolgsgeschichte: Seite an Seite führen Vater und Tochter, drei Jahrzehnte nach der Gründung, nun die SCHOOFS-Gruppe in zwei Generationen und gewährleisten somit, dass der Name SCHOOFS auch über die nächsten Dekaden hinweg eine feste Größe bei den führenden Unternehmen und Filialisten der verschiedenen Einzelhandelsbranchen bleiben wird.

Hierbei bleibt die SCHOOFS-Gruppe auch zukünftig ihrer Philosophie treu und gewährleistet durch ständigen Erfahrungsaustausch mit den erfolgreichen Filialisten der jeweiligen Einzelhandelsbrachen, dass die  gemeinsam entwickelten Konzepte stets weiter verfeinert werden. Ein Vertrauen, das auf Kompetenz sowie auf den Unternehmensprinzipien der SCHOOFS-Gruppe beruht: Unbedingte Zuverlässigkeit, Erreichen von hoher Kundenzufriedenheit, Fairness und Partnerschaftlichkeit.